Teilnahmebedingungen der OMRON Welt-Bluthochdruck-Tag Aktion 2020

 

1. Veranstalter
Die HERMES ARZNEIMITTEL GmbH, Georg-Kalb-Straße 5-8, 82049 Pullach (im Folgenden „Hermes“), veranstaltet unter der Marke OMRON mit ausgewählten Blutdruckmessgeräten in Deutschland eine Welt-Bluthochdruck-Tag Aktion (im Folgenden „Aktion“).

2. Aktionsprodukte
Die Aktion gilt im Hinblick auf den Erwerb eines OMRON Blutdruckmessgerätes mit einem Verkaufspreis (laut Kassenbon) von mindestens 45 € inkl. MwSt. je Gerät.

3. Aktion
Bei der Aktion muss der Teilnehmer im Aktionszeitraum vom 02.03.2020 bis 30.06.2020 ein Aktionsprodukt in einer Apotheke oder in einem Sanitätshaus kaufen. OMRON Blutdruckmessgeräte, welche nicht in einer Apotheke oder Sanitätshaus erworben wurden, sind von der Aktion ausgeschlossen. Um den Erstattungsbetrag in Höhe von 10 € zu erhalten, muss der Teilnehmer bis zum 30.06.2020 eine Kopie des Kassenbons, der den Kauf des Neugeräts im Aktionszeitraum in einer Apotheke oder in einem Sanitätshaus nachweist, entweder per Post, zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Aktionsflyer, einsenden (Postfach „OMRON“, Stichwort: Welt-Bluthochdruck-Tag, 53152 Bonn) oder auf der Aktionsseite www.omron-aktion.de hochladen. Diese Aktion ist nicht mit anderen Gewinnspielen und/oder Werbeaktionen, Coupons oder Rabatten kombinierbar.

Für die Online-Teilnahme muss der Teilnehmer das Online-Formular vollständig und inhaltlich korrekt (u.a. mit Angabe von Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Kontoverbindung) ausfüllen. Hermes ist nicht für die Richtigkeit der Angaben des Teilnehmers verantwortlich.

Die Teilnahme an der Aktion erfolgt unentgeltlich. Der Teilnehmer hat lediglich die Kosten für den Versand des Aktionsflyers oder für die Teilnahme über den eigenen Internetanschluss (Nutzungsentgelt) zu tragen.

Um einen evtl. eintretenden Garantieanspruch durchsetzen zu können, sollte der Teilnehmer das Original des Kassenbons behalten und nur eine Kopie des Kassenbons einsenden.

4. Aktionszeitraum, Teilnahmeschluss
Der Aktionszeitraum ist vom 02.03.2020 bis zum 30.06.2020.

Einsendeschluss ist der 30.06.2020 (23:59:59 Uhr MEZ). Bis zu diesem Tag hat der Teilnehmer die Möglichkeit, eine Kopie des Kassenbons einzusenden/hochzuladen. Nach dem 30.06.2020 ist keine Teilnahme mehr möglich. Bei postalischen Einsendungen gilt der Poststempel.

5. Teilnahmeberechtigung, Ausschluss von Teilnehmern
An der Aktion können nur natürliche Personen teilnehmen. Fachhändler und deren Mitarbeiter sowie die Mitarbeiter der an dieser Aktion beteiligten Unternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Teilnehmer muss volljährig und wohnhaft in Deutschland sein und über eine Bankverbindung (Zahlungskonto) in der Europäischen Union verfügen, die im SEPA-Zahlungsstandard erreichbar ist. Als Angabe zur Überweisung wird die IBAN benötigt. Bei Konten außerhalb Deutschlands ist ergänzend die Angabe der „BIC“ erforderlich. Zur Teilnahme an der Aktion ist es unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Hermes ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. der Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, Manipulation usw. vorliegen. Eine Teilnahme in fremdem Namen ist nicht erlaubt. Hermes behält sich das Recht vor, in vorgenannten Fällen auch nachträglich Erstattungen zurückzufordern. Die Aktion ist auf 1 Teilnahme pro Person und Kontoverbindung beschränkt.

6. Erstattung des 10 €-Betrags
Die Erstattung des Betrages in Höhe von 10 € (ggf. zzgl. Porto, max. 0,80 €) erfolgt innerhalb von 4 Wochen auf das angegebene Bankkonto bei vollständiger und korrekter Angabe der Kontoverbindung.

Der Kassenbon (im Original) ist bis zum Erhalt des Erstattungsbetrags aufzubewahren und bei Anforderung von Hermes vorzulegen. Lässt sich der jeweilige Erstattungsbetrag, aus von Hermes nicht zu vertretenden Gründen, nicht auf das angegebene Bankkonto überweisen, ist Hermes nicht zu einem erneuten Erstattungsversuch verpflichtet. Es erfolgt keine Barauszahlung. Auszahlungsansprüche sind nicht auf Dritte übertragbar.

7. Änderungen der Teilnahmebedingungen und Beendigung der Aktion
Hermes behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern, insbesondere an veränderte rechtliche und/oder technische Verhältnisse anzupassen. Die Teilnahmebedingungen sind in ihrer jeweils aktuellen Fassung online abrufbar. Hermes kann die Aktion jederzeit ändern, aussetzen oder beenden, soweit dies aufgrund von Umständen erforderlich ist, die Hermes nicht beeinflussen kann oder wenn nur so eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion gewährleistet werden kann. Falls eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist Hermes berechtigt, von dieser Person den Ersatz des entstandenen Schadens zu verlangen.

8. Haftungsbeschränkungen
Soweit nicht nachfolgend abweichend geregelt, sind sämtliche Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen. Dies gilt nicht in den Fällen einer gesetzlich zwingenden Haftung, wie für Personenschäden, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Im Falle der fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Veranstalters auf den Ersatz des typischerweise vorhersehbaren Schadens beschränkt (wobei der Begriff der wesentlichen Vertragspflicht abstrakt eine solche Pflicht bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Teilnahme überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf).

Der Veranstalter bemüht sich mit der marktüblichen Professionalität darum, die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit der Aktionsseite zu gewährleisten. Er haftet nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Aktionsseite infolge üblicher Wartungsarbeiten, bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie von Dritten verursachten Störungen. Der Veranstalter übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Aktionsseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

Die vorstehenden Regelungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter, Subunternehmer und sonstigen Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

9. Datenschutz
Der Schutz der personenbezogenen Daten der Teilnehmer ist dem Veranstalter ein wichtiges Anliegen. Auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Teilnahme und Durchführung der Aktion finden die Datenschutz-Informationen „OMRON Weltbluthochdrucktags-Aktion 2020“ Anwendung. Spezifische Datenschutzfragen zu der Aktion sind zu richten an info@omron-aktion.de.

10. Sonstiges
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder sollte eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame oder lückenhafte Regelung wird durch eine solche ersetzt bzw. ergänzt, die den Interessen des Veranstalters und der Parteien am nächsten kommt, vorbehaltlich anderweitiger individueller Vereinbarungen der Parteien.

Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zur Aktion sind per E-Mail an
info@omron-aktion.de zu richten.